Jahresrückblick 2018 & Ausblick 2019

Jahresrückblick 2018 & Ausblick 2019

Auch wir lassen es uns nicht nehmen einige Highlights aus 2018 nochmals kurz Revue passieren zu lassen um uns danach auf 2019 zu konzentrieren.

Mein persönliches Jahr 2018 ist dem von Girls Garage natürlich sehr ähnlich, da man beides nicht getrennt voneinander betrachten kann. Ganz kurz: Es war ein schönes Jahr.

Für den Blog und die Internetpräsenz im Allgemeinen gab es viele Highlights und nur ein paar kurze, trübe Abschnitte. Um diese geht es aber hier nicht explizit. Je mehr man den positiven Dingen Beachtung schenkt, desto eher kommt man mit Rückschlägen klar, das ist jedenfalls meine Einstellung. Ich finde es persönlich sehr wichtig sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. Z.B. eine Probefahrt, die einem Flausen in den Kopf setzt.

Januar: Probefahrt mit dem AUDI S3 8V

Fast genau vor einem Jahr habe ich mich verliebt. Auf den allerersten Blick. Nach einem tollen und sehr informativen Beratungsgespräch bei einem Händler in der Region habe ich die Möglichkeit für eine Probefahrt eines aktuellen AUDI S3 8V bekommen.

Spätestens danach war klar: So einen MUSS ich haben. Die Vorstellung jeden Tag mit so einem Fahrzeug zur Arbeit zu fahren war einfach verlockend und ich konnte nicht widerstehen.

Ende Januar war es dann auch schon soweit, meine S3 Limousine ist bei uns eingezogen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mein “altes” Fahrzeug, eine BMW F30 Limousine noch. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie schwer es war dieses Fahrzeug (Diesel) durch die damals drohenden und nun durchgesetzten Fahrverbote los zu werden. Privat hatte ich kaum eine Chance und auch die Händler in der ganzen Region haben sich durchweg geweigert ein solches Fahrzeug anzukaufen. Keine 60.000km auf dem Tacho und gerade 3,5 Jahre alt.

Nach sehr vielen Terminen, Telefonaten und vergeudeter Zeit mit Stressphasen gelang es mir dann doch noch den BMW zu verkaufen. Ich kann heute immer noch nicht über den Verkauf reden ohne mich furchtbar aufzuregen. Vielleicht erzähle ich euch nach einiger Zeit etwas über das Verhalten von einigen Autohäusern und deren Geschäftsgebaren. Es ist wirklich sehr wichtig ein Autohaus zu finden, bei dem man sich wohl fühlt und dass diese Firma euch nicht über den Tisch ziehen möchte. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Es hatte am Ende ja sein Gutes, ich habe einen tollen Wagen dazu bekommen.

Mai: GTI Treffen in Österreich

Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich fast meinen geliebten und heiß ersehnten Urlaub in Kärnten am schönen Wörthersee nicht antreten. Nach langem hin und her, einem verfallenen Zugticket später und nach Abwägung aller verfügbarer Transportmittel setzte ich mich einen Tag später doch noch in mein Auto und reiste nach. Es war sehr anstrengend für mich und sicher auch nicht die Beste Idee – andererseits waren fast alle meine Freunde vor Ort, ebenso mein Freund und im Kreise dieser und am See selbst ging es mir dann auch schnell wieder besser. Ihr könnt gerne noch die Berichte über unseren Ausflug nach Österreich zum GTI Treffen nachlesen. Für den Trip in 2019 zieht ihr dann am Besten unsere Packliste zu Rate.

August: M.I.V.W. Event in den Niederlanden

Es war einfach nur verrückt. Ich habe so etwas wie das M.I.V.W. Hotel Event noch nicht erlebt. Das NH Hotel Leeuwenhorst ist komplett ausgebucht gewesen, nahezu ausschließlich von autoverrückten Leuten, wie wir es eben sind. Das muss man wirklich unbedingt erlebt haben, die Atmosphäre dort kann man sich nicht vorstellen, wenn man es nicht selbst gesehen und gefühlt hat. Den ausführlichen Bericht über den Besuch des M.I.V.W. Events könnt ihr nachlesen, gerne auch auf Englisch.

August: Test des Ford Eco Sport

Im August durfte ich zwei Wochen lang den Ford Eco Sport testen und einen Bericht darüber schreiben, was ich persönlich mit dem Wagen erlebt habe. Ich bin sehr glücklich, dass Ford mir die Gelegenheit gegeben hat, trotz meiner damals noch geringeren Zugriffszahlen. Besonders schön empfand ich es, dass es nicht um Zahlen, Daten, Fakten und tiefste technische Kenntnisse ging. Ich durfte einfach schreiben, was ich in der Zeit mit dem Ford Eco Sport erlebt habe und wie ich das Fahrzeug persönlich empfunden habe. Wenn ihr den Bericht verpasst habt, lest gerne über die Erlebnisse mit dem Ford Eco Sport nach.

Bild von Picment.Media / Felix Huber

Meist geklickter Beitrag 2018: Umbaubericht zum AUDI S3 US Front -Grill

Es freut mich sehr, dass gerade ein Umbaubericht der erfolgreichste Beitrag des Jahres ist. Der Umbau war etwas tückisch und hat auch einige Nerven gekostet, aber genau das Tüfteln, basteln und werkeln in der Garage, einer Halle oder Werkstatt ist genau das was wir am liebsten machen. Mit den eigenen Händen etwas bewirken und einfach machen, das macht mir persönlich am meisten Freude.



Dezember: Eintragung der Marke Girls Garage

Im Bericht über die Namensänderung könnt ihr erfahren warum es notwendig war den Namen der Webseite als “Girls Garage” zu registrieren. Kurz vor Weihnachten habe ich dann mit der offiziellen Eintragung der Marke mir selbst das größte und tollste Geschenk des Jahres gemacht. Es fühlt sich immer noch unrealistisch an, aber es macht mich unfassbar stolz auf was was wir mit Girls Garage bereits erreicht haben. Ich habe schon ein paar Dinge angefangen aber keines war mir bisher so wichtig wie Girls Garage, es ist mein absolutes Herzensprojekt geworden.

Zahlen, Daten und Fakten

Genau heute, am 6. Januar, haben wir fast 10.000 Seitenaufrufe innerhalb eines Jahres verzeichnet. Für größere Webseiten ist das nichts Besonderes. Für mich und unsere spezielle Nische ist es ein toller Wert, den ich natürlich in diesem Jahr gleich steigern möchte.

Helft ihr mir dabei?

Ausblick auf 2019

Ich habe mit Girls Garage noch viel vor…

Einige Dinge sind schon geplant, an anderen arbeite ich in jeder freien Minute nach meinem Vollzeitjob abends und am Wochenende.

Es wird spannende Neuigkeiten für euch geben und generell möchte ich den Aspekt „Girlpower“ verstärkt behandeln, bleibt gespannt.

Natürlich möchte ich auch allen zeigen, die die Seite für eine Spinnerei gehalten haben, dass wir uns super entwickeln und auch immernoch nicht verschwunden sind.

Wachstum von Girls Garage

Es ist mein Bestreben weiter zu wachsen und die Seite bekannter zu machen, deshalb ist es sehr wichtig, dass ihr die Seite oder interessante Beiträge teilt, Freundinnen davon erzählt oder selbst mithelft die Seite größer zu machen.

Wenn ihr ein Teil des Teams werden möchtet, meldet euch gerne bei mir.

Auf vielfachen Wunsch wird es dieses Jahr auch wieder Cappies und Sticker und weitere Artikel geben.

Ich werde mich selbst in vielen Bereichen dieses Jahr weiterbilden und ich freue mich wahnsinnig auf alles was mich und euch in 2019 erwartet.

Eure Julia

Ein abschließender Dank

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an alle, die mich letztes Jahr unterstützt haben, ihr seid sehr wichtig für Girls Garage.

Vielen Dank, dass ihr an die Idee und Motivation der Seite glaubt. Danke an jeden Einzelnen, der sich diesen Beitrag bis hierhin durchgelesen hat. Danke für jeden einzelnen Like, jeden Follower, jedes Feedback und jeden Kommentar.

Habt ihr weitere Ideen, Wünsche, Feedback oder sonstiges das ihr gerne loswerden möchtet?


2 Replies to “Jahresrückblick 2018 & Ausblick 2019”

  1. Klasse geschrieben. Ich finde man merkt echt wie wichtig dir der Blog und dessen Botschaft ist! Da gehört schon was dazu dass neben der Arbeit usw zu bewerkstelligen, danke dafür. Gerne würde ich mich einbringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.