Car Girls – Probefahrt im AUDI S3

Car Girls – Probefahrt im AUDI S3

Gestern hatten wir die Möglichkeit einen S3 Probe zu fahren. Ich muss euch vermutlich nicht erklären, wie sehr ich mich im Speziellen darauf gefreut habe. Es steht demnächst der Verkauf von meinem BMW F30 an und daher bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger der folgende Kriterien erfüllen sollte: Motorsound und etwas mehr Dampf. Beides beherrscht der S3 natürlich perfekt und ist eine unglaubliche Änderung gegenüber dem BMW (F30). Der direkte Vergleich ist alleridngs unfair, da der BMW ein Diesel ist und trotz Active Sound Design Auspuffanlage kann er da selbstverständlich nicht mithalten.

Der Tag fing früh morgens an und ich wurde einem unglaublich schönen Morgenrot geweckt, zudem hörte es endlich auf zu regnen, genau das was ich mir für den Tag mit dem S3 gewünscht habe. Es war übrigens gar nicht so einfach den S3 für eine Probefahrt zu organisieren, das Autohaus hatte ihn von AUDI aus Ingolstadt ausleihen “müssen”.

Nach kurzer Einweisung ging die erste Fahrt dann leider nur sehr wenige km und ersteinmal zur Arbeit. Hier hatte ich aber die ganze Woche bereits fleißig Überstunden angesammelt, so dass ich frühr Feierabend machen durfte, leider regnete es aber schon wieder weiter.

Jedoch lässt einen der S3, den wir als Automatik Modell bekamen, auch bei Regenwetter strahlen, der Sound beim Starten und insbesondere beim Wechseln der Gänge hat uns wirklich strahlen lassen wie Honigkuchenpferde (Einhörner?)

Leider haben wir aber auch Fotos für euch nur im Regen machen können, dafür hatten wir aber unsere Ruhe, weil kein anderer Mensch bei dem Wetter unterwegs war.

Was mir im Vergleich zu meinem BMW F30 sehr positiv aufgefallen ist war der Sound, es macht einfach großen Spaß zu fahren. Das Panorama Dach ist auch bei Regen wirklich toll und bringt sehr viel mehr Licht in den Innenraum, die Sportsitze sind wunderschön und fühlen sich äußerst hochwertig an. Ein Traum ist auch das digitale Cockpit. Der BMW F30 hat dieses in der Facelift Version auch, hier gefällt mir das von AUDI persönlich aber deutlich besser. Ich mag das Lenkrad bei AUDI auch mehr, ein abgeflachtes gibt es bei BMW leider für mein Modell nicht in der Art. Der Wendekreis des AUDI ist deutlich kleiner und er ist insgesamt wendiger und agiler. Die LED Leuchten sind um ein vielfaches besser als meine Scheinwerfer eim BMW.

Was ich bei meinem BMW besser finde ist insgesamt der Platz innen, man hat gefühlt viel mehr Platz im Innenraum, der Navibildschirm ist größer und gefällt mir persönlich besser, er verbaucht natürlich viel weniger als der AUDI und ist im Unterhalt deutlich günstiger, ABER … der Fahrspaß und das Grinsen welches der AUDI einem ins Gesicht zaubert lässt einen eventuell auch eine geldmäßig unvernünftigere Entscheidung treffen.

Insgesamt ist dies alles auch meine persönliche Meinung und mein Eindruck und stellt keinen hochprofessionellen Vergleich der beiden Fahrzeuge dar, was aber auch gar nicht das Ziel ist.

Gegend Abend hatte auch meine bessere Hälfe endlich Zeit mit mir gemeinsam zu fahren und hat mir noch den ein oder anderen “Trick” gezeigt, wir haben ihn in allen möglichen Fahrsituationen getestet und vor allem auch die Assistenzsysteme, insbesondere “Side assist” hat es mir nachts mit Regen auf der Autobahn wirklich angetan. Dieses System zeigt durch ein Lichtsignal im Außenspiegel herannahende Fahrzeuge an und warnt einen somit vor einem Spurwechsel, wenn ein anderes Fahrzeug möglicherweise im toten Winkel verschwindet und zeigt ebenso dann auch an, wenn ein gefahrloser Spurwechsel wieder möglich ist. Das Fahrzeug hatte auch noch weitere Systeme an Board wie z.B. einen Spurhalteassistent und einen Abstandswarner, diese beiden sind für mein persönliches Fahrprofil aber nicht so interessant.

Zuerst muss ich sagen, dass ich gegenüber der Automatikschaltung sehr skeptisch gegenüber stand, als ich dann aber langsam die Vorzüge der Sportautomatik kennen lernte, war es einfach nur ein Traum, gegenüber der “normalen” Automatikfahrweise macht diese viel mehr Spaß und fühlt sich dennoch fast so an als würde man “richtig” schalten.

Mich hat der S3 ehrlich gesagt komplett begeistert und überzeugt, es war Liebe auf den allerersten Blick und damit ihr euch auch ein Bild davon machen könnt, habe ich euch ein paar Fotos von dem Schmuckstück zusammen gestellt.

Hier habe ich ein paar Eindrücke vom Innenraum des AUDI, der mir wirklich mega gut gefällt.

Interieur AUDI S3

Und nun das äußere Erscheinungsbild

Ich würde sagen: Der AUDI überzeugt

3 Replies to “Car Girls – Probefahrt im AUDI S3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.