Reifentest: Bridgestone Blizzak LM005

Reifentest: Bridgestone Blizzak LM005

So schnell vergeht die Zeit bei unserem Reifentest. Wir sind schon am Ende von Woche drei unserer vierwöchigen Testphase. Das Wetter ist weiterhin winterlich aber es hat sich uns immer noch keine Schneeflocke gezeigt. Nichts desto trotz hat sich der Reifen weiterhin im Alltag und auf besonderen Strecken als sehr zuverlässig behauptet.

Wir haben zusammen versucht, die Dynamik, die der Reifen dem Fahrzeug mitgibt einzufangen und daher für euch ein wenig mehr “Schwung” reingebracht. Ich hoffe die Bilder zur nahenden Abendzeit gefallen euch. Lasst gerne Feedback da.

Immer noch sind wir der Meinung, dass der Reifentest des Blizzak LM 005 eine tolle Erfahrung ist und wir dankbar sind, dass wir dabei sein dürfen. Auch bei gefrierenden Temperaturen auf dem abgebildeten Landweg kam das Fahrzeug mit dem Reifen super zurecht.

Auch bei stehendem Fahrzeug sieht der Reifen einfach auch gut aus, wenn man bedenkt, dass es kein Sommerreifen ist. Von einem anderen Teilnehmer des Reifentest haben wir gelesen, dass sein Verbrauch nur Minimal gestiegen sei – im Vergleich zu den Sommerrädern. Wir konnten uns bei identischen Rädergrößen nicht ganz vorstellen, wie sich das bemerkbar machen könnte, abgesehen vom stärkeren Grip, der mehr Widerstand aufbauen könnte. Dem werden wir aber in der letzten Woche des Reifentest aber unbedingt nachgehen und dies erforschen.

Weiterhin hoffen wir noch auf die ersehnten Schneeflöckchen um den Reifen konkret zu testen auf dem Untergrund für den er eigentlich gebaut wurde.

Reifendes Bridgestone Blizzak LM 005

Was andere beim Reifentest erleben

Wenn ihr gerne auch nachlesen wollt, was andere Tester über den Reifen sagen, lest gerne hier beim Reifentest-Portal weiter. So könnt ihr euch ein umfassendes Bild machen und seid nicht nur auf eine subjektive Meinung beschränkt. Wir versuchen euch ein möglichst objektives Bild über den Bridgestone Blizzak LM005 zu geben,. Dies ist jedoch nicht so leicht. Gleichbleibende Bedingungen sollten herrschen. Zudem mindestens zwei verschiedene Reifen direkt verglichen werden, das ist aber schon aufgrund unserer Autos nicht machbar. Wir geben aber unser bestes um euch möglichst offen und ehrlich zu berichten.

Unsere Berichte von Woche 1 und Woche 2 könnt ihr gerne nachlesen. Wir freuen uns über jedes Feedback egal auf welche Art und Weise und egal auf welchem Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.